Wie wird das Wetter? Wetter- & Sturmwarndienste

26. April 2017

Je nach Fahrtgebiet gibt es heute unterschiedliche Möglichkeiten, den Seewetterbericht zu erhalten: Der Gang zum Hafenmeister, um sich die aktuellen Wetterdaten dort am Anschlag abzuholen, gehört für viele Wassersportler immer noch zum Pflichtprogramm.

Zudem können über das Navtex, per Telefon/SMS, per Hör- und Küstenfunk sowie über das Internet aussagekräftige Wetterinformationen abgerufen werden. In den letzten Jahren haben außerdem moderne digitale Lösungen verstärkt Einzug gehalten. Dabei werden sogenannte Grib-Daten, also die elektronische Darstellung der Wetter- und Strömungsvorhersagen, über einen PC oder ein mobiles Endgerät heruntergeladen und direkt in die an Bord befindlichen Navigationsprogramme eingespeist.

Diese Kontakte sind hilfreich auf Tour:

TELEFON

Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik
1190 Wien, Hohe Warte 38
Telefon: +43 1 36 0 26
https://www.zamg.ac.at/cms/de/aktuell

Kroatischer Service für Meteorologie und Hydrologie
Seewetterbericht
Tel.: +385 060 616 666
http://meteo.hr/index_en.php

Hellenic Center for Marina Research
Griechenland Wetterdienst
http://poseidon.hcmr.gr/

 

SEEFUNK

Kroatien

Küstenfunkstelle

UKW-Kanäle

Sendezeit UTC

Rijeka Radio

04, 20, 24

0535, 1435, 1935

Split Radio

07, 21, 23, 81

0545, 1235, 1945

Dubrovnik Radio

04, 07

0835, 1235, 2035

 

Kanäle der Dauer-Bandansage von Nord nach Süd:

K73 Pula Nord Adria/ Westküste Istriens

K69 Rijeka Kvarner Bucht bis Kornaten

K 67 Split Mitteldalmatien

K 73 Dubrovnik Süddalmatien

 

Navtex Adria

Kroatien
betreibt einen NAVTEX Sender mit, Split Radio Kennung Q Standort: Island Hvar Reichweite: 85 nm Sendezeiten: Ab 00:40 alle vier Stunden

Italien
u.a. einen Sender für die Adria in Triest. Die Kennung lautet: U Sendezeiten: Ab 01:20 alle vier Stunden