Pantaenius Akademie Wien

11. Dezember 2015

Am 20.11.2015 lud Pantaenius Austria zum Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe „Pantaenius Akademie“ in die Räume der Segelmacherei One Sails Austria ein. Christian Binder, erfolgreicher Regattasegler, Olympiateilnehmer und Leiter des Betriebs, führte als fachkundiger Referent in die Materie Fahrtensegel ein.

Spinnaker, Blister oder Gennaker? Triradial oder Cross Cut? Die Frage nach dem passenden Fahrtensegel lässt sich nur schwerlich mit einem Satz beantworten. Wie so oft im Yachtsport gibt es eine Vielzahl persönlicher Wahrheiten und Erfahrungswerte, die im digitalen Zeitalter nicht mehr allein am Bootssteg diskutiert werden. Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Yachtindustrie und die ständige Verfügbarkeit von ungefilterten Informationen werfen jedoch mitunter mehr Fragen auf, als zu beantworten. Das Ziel der Pantaenius Akademie ist es deshalb, Wassersportbegeisterte und Experten in persönlicher Atmosphäre zusammenzubringen, um einzelne Fragen innerhalb des Yachtsports detailliert und fachkundig zu beleuchten. Selbstverständlich steht auch der Austausch
mit bekannten und unbekannten Gleichgesinnten im Fokus. Wie sich bei der Auftaktveranstaltung zeigen sollte, ein voller Erfolg.

In den heiligen Hallen der Segelmacherei One Sails Austria referierte Christian Binder über das Für und Wider unterschiedlicher Segeltypen, Materialien und Schnitte. Der gelernte Segelmacher und mehrfache Olympiateilnehmer erläuterte nicht nur die Wahl des richtigen Materials, sondern demonstrierte an einem Modell in der Werkstatt auch den optimalen Trimm und die richtige Pflege unterschiedlicher Fahrtensegel.

Anfang des kommenden Jahres wird die Pantaenius Academy fortgesetzt.